Video digitalisieren – VHS, Hi8, MiniDV und mehr

Ihr Video auf DVD / Blu-ray oder als AVI oder MP4 auf USB-Stick, SD-Karte oder Festplatte

Versand bundesweit / Persönliche Übergabe in Gießen oder Marburg nach Terminvereinbarung

Sie haben noch alte Videokassetten in den Formaten Video 8, Hi8, Digital8, MiniDV, VHS, VHS-C, HDV, S-VHS oder S-VHS-C und würden diese gerne als Videodatei digitalisieren oder auf DVD überspielen lassen?

Egal ob es Aufnahmen in  Standardplay (SP) oder Longplay (LP) und PAL oder NTSC sind: Gerne übernehmen wir dies für Sie – natürlich auch bundesweit!

Auch erstellen wir Ihnen aus HD-Material gerne eine Video-Blu-ray oder wandeln Ihre privaten Aufnahmen von MiniDVDs in Dateien.

digismall
Video Kassetten aud DVD oder USB Stick überspielen

Danke!

Seit über 5 Jahren vertrauen zufriedene Kunden auf unsere Erfahrung u.a. im Bereich Videodigitalisierung.

Lesen Sie auch unsere Bewertungen auf Google.

5,0
5/5

Welche Videos digitalisieren wir?

Aktuell decken wir 12 verschiedene Kassettenformate sowie diverse Dateiformate und MiniDV/DVD-RAM ab. I.d.R. auch PAL/NTSC sowie SP/LP:

Hi8, VIdeo 8, Digital8

MiniDV, HDV 1080i

VHS, S-VHS

VHS-C, S-VHS-C

DVCAM

MiniDVD/DVD-RAM

Diverse Dateiformate

Wie gehen wir beim Digitalisieren Ihrer Videos vor?

  • Aufgrund Ihrer Anfrage schicken wir Ihnen i.d.R. innerhalb von wenigen Stunden ein unverbindliches Angebot per E-Mail zu.
  • Sagt Ihnen das Angebot zu, schicken Sie uns bitte das Videomaterial per Post zu. (alternativ Übergabe in Gießen oder Marburg nach Terminvereinbarung möglich).
  • Nach Eingang digitalisieren wir Ihr Videomaterial* i.d.R. innerhalb von 1 Woche (abhängig von Auftragsgröße)
  • Wir schicken Ihnen das Ausgangsmaterial und Zielmedien per Post zurück (versicherter Versand; alternativ Übergabe in Gießen oder Marburg nach Terminvereinbarung möglich).
  • ab 2,50 € / 15 min Video

Was kostet das Digitalisieren von Videos? (Beispielrechnung)

Sie haben drei Kassetten: 1x mit der Bezeichnung 90 min, 2x mit der Bezeichnung 60 min. Rein rechnerisch wären das 210 min. Ich berechne aber nur das tatsächlich vorhandene Material:

Auf der 90 min Kassette sind nur 70 min bespielt, auf einer 60 min Kassette sind nur 25 min vorhanden und auf der weiteren 60 min Kassette sind 75 min bespielt, da es sich um eine Longplay-Aufnahme handelt. Das wären hier in der Summe 170 min. Ich berechne pro 15 min Video 2,50 €:

170 min : 15 min = 11,3
12 x 2,50 € = 30 € (ohne Versand und ohne Zielmedium)

Die Videos liegen dann als AVI-Dateien vor. Eine Konvertierung in das MP4-Format (H.264) kostet pro Datei/Kassette nochmal 0,60 €. Eine DVD kostet 2,00 €. Bei einem Auftrag von mind. 30 Stunden Video beträgt der 15 min-Preis nur 2,25 €

FAQ

Müssen die Kassetten zurückgespult sein?

Es erleichtert die Digitalisierung, ist aber keine Voraussetzung.

Welche Auflösung hat das Video als Datei?

Wenn es sich nicht um HDV-Material handelt, i.d.R. 720×576 Pixel.

Wie ist ersichtlich, welche Kassette welcher Datei entspricht?

Insofern keine eindeutige Nummerierung ersichtlich ist, werden die Kassetten mit Post-Its versehen und durchnummeriert. Die Dateinamen entsprechen der Nummerierung.

Welches Format soll ich wählen: AVI oder MP4?

AVI (DV AVI) ist das Grundformat. Allerdings benötigt AVI viel Speicherplatz: 1 Stunde Video ca. 12 GB. MP4 (H.264) wird bei Bedarf im Nachhinein aus der AVI-Datei erzeugt – daher kostenpflichtiger Aufschlag – und belegt pro Stunde nur ca. 1,4 GB auf dem Zielmedium. Wenn Sie großen Speicherplatz zur Verfügung haben und Videos schneiden möchten, empfehle ich eher das AVI-Format. Wenn es platzsparend sein soll und ggf. direkt an einem Smart-TV (abhängig vom Gerät) abspielbar sein soll, das MP4-Format. Bei Bedarf können auch beide Formate kopiert werden.

Zieldatenträger mitsenden oder kaufen?

Sie können einen passenden Datenträger (USB-Stick, Festplatte oder SD-Karte) gerne mitsenden oder ich stelle Ihnen ein Zielmedium in Rechnung. Zur groben Orientierung: 1 Stunde Video als AVI benötigt 12 GB, als MP4 1,4 GB.

Wie kann ich zahlen?

Per Überweisung oder Paypal; bei persönlicher Abholung (nach Terminvereinbarung) auch Bar- oder Kartenzahlung möglich.

Fragen Sie gerne unverbindlich an!

Nutzen Sie das folgende Formular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@galfe.com

Ausgangsmaterial

Zielmedium

Kontakt

Datenschutzhinweis: Die von Ihnen übermittelten Daten nutzen wir nur zur weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Infos zum Datenschutz unter www.galfe.de/datenschutz


*Bitte beachten Sie:
Kassetten mit urheberrechtlich geschütztem Material (z.B. Kaufkassetten) werden von uns nicht digitalisiert.

Unsere Technik

Video digitalisieren

Zwei Workstations stehen uns zur Digitalisierung zur Verfügung. Wir setzen Technik u.a. von Sony, JVC und Grass Valley/Canopus ein, z.B.

  • 2x Canopus ADVC-50
  • JVC SR-VS10 (S-VHS / VHS / -C)
  • Sony EVO-9800P (Hi8 / Video 8)
  • Sony DCR-TRV820E (Digital8 / Hi8 / Video 8)
  • Sharp VC-H992 (VHS / VHS-C NTSC)
  • Panasonic AJ-D94E (DVCPRO/DVCPRO50)
  • Sony CCD-TRV70 (Hi8 NTSC)
  • Somikon HD-Filmscanner Super 8/Normal 8

Gutschein verschenken

Sie möchten einen Wert-Gutschein für Videodigitalisierung verschenken?

Schicken Sie einfach eine E-Mail an info@galfe.com oder füllen Sie diese Anfrage aus. Sie erhalten innerhalb weniger Stunden eine Antwort.

Auch interessant