Video kostenlos schneiden – Freeware für Windows

Ob alte Videos von Früher oder neue Videos vom Smartphone – oft möchte man die Erinnerungen gerne aufbereiten, schneiden und nachvertonen. Dazu gibt es viele Videoprogramme – auch Kostenlose. Wir stellen einige vor.

Video digitalisieren
Capture-Card - hier von Canpous

Software zum Überspielen von Videos

Ältere Videokameras, die noch mit Kassetten arbeiten (z.B. Digital8 und MiniDV), lassen sich meist über FireWire am PC anschliessen. Das Videosignal wird dabei digital übertragen und der Camcorder lässt sich über die Schnittstelle auch fernsteuern – insofern man so eine FireWire-Schnittstelle bei neueren PCs überhaupt noch besitzt.

Für diesen Anwendungsfall gibt es Freeware, die es ermöglicht, Videos auf den PC zu überspielen:

  • WinDV: Die Freeware ist von 2003. Dennoch funktioniert sie z.B. unter Windows 10 noch problemlos. Sie speichert Videos als DV-AVIs.
  • PlayMemories Home: Die Software findet man auf der Website von Sony. Zum Importieren von Videos via FireWire lädt die Software noch ein Zusatzplugin herunter.
  • VirtualDub:  Dieses Tool wird seit 2013 nicht mehr weiterentwickelt, kann aber gut zum Importieren genutzt werden.
  • Windows Movie Maker: Das Programm wurde früher mit Windows ausgeliefert bzw. war als Zusatzmodul erhältlich – zum Importieren und Schneiden geeignet.

Software zum Bearbeiten von Videos

  • DaVinci Resolve von Blackmagic Design
  • HitFilm Express
  • Windows Movie Maker
Video kostenlos schneiden – Freeware für Windows
Bewerten Sie diesen Artikel