Videos digitalisieren mit dem dnt Grabstar AV

Wir verleihen den dnt Grabstar AV zur Digitalisierung alter Videos.

Das Gerät besitzt ein Farbdisplay und einen Lautsprecher zur Kontrolle. Über HDMI kann noch ein externer Bildschirm oder TV angeschlossen werden.

Mitgeliefert wird ein USB-Ladegerät, AV- und S-Video-Kabel sowie eine SD-Karte. Sie können aber auch ein USB-Gerät (z.B. Stick oder externe Festplatte) anschließen.

Schließen Sie das USB-Ladegerät an den kleinen USB-Port an, damit der Grabber mit Strom versorgt. Die Kamera verbinden Sie über die drei Cinch-Stecker des AV-Kabel sowie mit dem S-Video-Kabel.

Die Aufnahme kann über die mitgelieferte SD-Karte geschehen oder Sie stecken ein USB-Speichermedium an den normalen USB-Port.

Schalten Sie das Gerät über den Power-Button ein. Im „Menü“ stellen Sie die Auflösung unter „Videoqualität“ auf „Auto-Erkennung“ und wählen unter „Videoquelle“, ob Sie den S-Video- oder AV-Eingang nutzen wollen. Wir empfehlen den S-Video-Eingang. Auch den Speicher müssen Sie auswählen („SD-Karte“ oder „USB-Speicher“ unter „Speicherauswahl“). Durch das Menü navigieren Sie mit den Pfeiltasten bzw. der „OK“-Taste. Der Bildschirm ist kein Touchscreen.

Die Lautstärke können Sie mit den Pfeiltasten (oben/unten) einstellen. Starten Sie die Kassette im Player und drücken Sie die rote „Rec/Stop-Taste“, um die Aufnahme zu starten und zu stoppen. 

Mit der „Mode“-Taste wählen Sie u.a. zwischen Aufnahme- und Wiedergabe-Modus

Jetzt für 15 € / Woche mieten