Videos digitalisieren mit dnt Grabstar AV / Auvisio Video-Rekorder

Wir verleihen den dnt Grabstar AV bzw. den auvisio Video-Rekorder zur Digitalisierung alter Videos.

Die Geräte besitzen ein Farbdisplay und einen Lautsprecher zur Kontrolle. Über HDMI kann noch ein externer Bildschirm oder TV angeschlossen werden.

Mitgeliefert wird ein USB-Ladegerät, AV- und S-Video-Kabel sowie eine SD-Karte. Sie können aber auch ein USB-Gerät (z.B. Stick oder externe Festplatte) anschließen.

dnt Grabstar AV
auvisio Video-Rekorder

Schließen Sie das USB-Ladegerät an den kleinen USB-Port an, damit der Grabber mit Strom versorgt. Die Kamera verbinden Sie über die drei Cinch-Stecker des AV-Kabel sowie mit dem S-Video-Kabel.

Die Aufnahme kann über die mitgelieferte SD-Karte geschehen oder Sie stecken ein USB-Speichermedium an den normalen USB-Port.

Schalten Sie das Gerät über den Power-Button ein. Im „Menü“ stellen Sie die Auflösung unter „Videoqualität“ auf „Auto-Erkennung“ und wählen unter „Videoquelle“, ob Sie den S-Video- oder AV-Eingang nutzen wollen. Wir empfehlen den S-Video-Eingang. Auch den Speicher müssen Sie auswählen („SD-Karte“ oder „USB-Speicher“ unter „Speicherauswahl“). Durch das Menü navigieren Sie mit den Pfeiltasten bzw. der „OK“-Taste. Der Bildschirm ist kein Touchscreen.

Die Lautstärke können Sie mit den Pfeiltasten (oben/unten) einstellen. Starten Sie die Kassette im Player und drücken Sie die rote „Rec/Stop-Taste“, um die Aufnahme zu starten und zu stoppen. 

Mit der „Mode“-Taste wählen Sie u.a. zwischen Aufnahme- und Wiedergabe-Modus

Jetzt für 17 € für eine Woche mieten (Folgewochen 10 €)

(Preis gilt bei zeitgleicher Buchung einer Leihkamera; ohne Kamera 20 €, Folgewochen 13 €)

Diesen Grabber bei Amazon kaufen (Partnerlink/Werbung)

Rate this post